Herzlich Willkommen auf unserer Seite!

Hier finden Sie alle nötigen Infos rund um unseren Hort. 

Der verlorenste aller Tage ist der,
an dem man nicht gelacht hat.

Im Netzwerkhort, betreuen sieben Mitarbeiter des "Netzwerk Spiel/Kultur e.V".  mit unterstützender Hilfe von angehenden Erzieher-/innen, die Kinder von der dritten bis zur sechsten Klasse. Die Räumlichkeiten liegen im 2. & 3. Stock der Grundschule an der Marie.


  • filzen
  • p
  • schneeballschlacht
  • brettspiele
  • moorwiese
  • schmetterlingshaus

Am Vormittag werden die Kinder im Unterricht, vor allem bei selbstorganisierten Lernprozessen wie Wochenplan, unterstützt und bei außerunterrichtlichen Schulprojekten und -veranstaltungen begleitet. 

Am Nachmittag fordern und fördern wir, durch offene Hortarbeit mit vielen regelmäßigen Angeboten und Ausflügen die Selbstbestimmung und Kreativität der Kinder. Die Vernetzung mit den umliegenden Horten und Freizeiteinrichtungen ist dabei eine große Bereicherung. 

Seit 2005 bestehen Kooperationsverträge zwischen der Grundschule an der Marie und den umliegenden Horten wie zum Beispiel dem Gartenhaus.


Stichpunkte zum Hort:

  • Betreuung aller dritten, vierten, fünften und sechsten Klassen in den Räumen der Schule  
  • Begleitung und Unterstützung im Unterricht und bei Ausflügen, Zusammenarbeit mit den Lehrern
  • Angebot Hausaufgabenzimmer Montag-Donnerstag von 13-16 Uhr 
  • Vielseitige Angebote wie Fussball, Schulgarten, Kochen und Backen, Hüttenbau, Rausgehtag, Kiezrunde, Schmieden, DoItYourself-AG, Theater und vieles mehr
  • Wöchentliche Nutzung der Schulküche, Aula und Turnhalle
  • demokratische Mitbestimmung der Kinder in der Kinderkonferenz  
  • Späthortbetreuung in Zusammenarbeit mit dem Gartenhaus
  • Ferienhort in fast allen Schulferien