Unser Team

Derzeit werden die rund 180 Kinder der dritten bis sechsten Klassen und zwei ersten Klassen von 9 staatlich anerkannten Erzieher*innen, zwei Hausaufgabenhilfen und zwei bis drei Praktikant*innen in Ausbildung/Studium und einem FSJler*innen betreut.

Die Kinder können sich so selbstbestimmt ihren Ansprechpartner oder ihre Ansprechpartnerin für den Nachmittag suchen. Zudem wollen wir erreichen, dass auch Klassen- und gruppenübergreifende Freundschaften entstehen und sich im Laufe des Jahres festigen können.

Unser Team ist bunt gemischt und zeichnet sich vor allem durch eine gute Zusammenarbeit und die Fähigkeiten jedes Einzelnen aus. 


Martin Kubitza (koordinierender leitender Erzieher)

Ich arbeite seit 2008 als Horterzieher in der Grundschule an der Marie.

Seit nunmehr 6 Jahren leite ich die Fußball-AG, die weiterhin auf großes Interesse stößt. Ebenso ist es mir gelungen, seit dem Schuljahr 2012/13 auch Mädchenfußball anzubieten.

Mir ist es wichtig, Kindern ausreichend Raum und Zeit für ihre selbstbestimmte Entwicklung zu gewährleisten.


Max Haberland (stellvertretender koordinierender Erzieher)

Ich arbeite seit 2007 als Erzieher im Hort und bin stellvertretender Leiter. Seit 2014 bin ich hier im Hort tätig. Mir ist es wichtig, dass sich die Kinder im Hort möglichst frei ihren Interessen nachgehen können und sich am Geschehen im Hort aktiv beteiligen können. Außerdem betreue ich seit 2012 die Jungs-Fußball AG.


Ramona Keilich (Erzieherin)

Meine Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin absolvierte ich 2010 an der kath. Fachschule für Sozialpädagogik in Ulm. Zuletzt war ich an einem Grundschulhort in Bayern angestellt. Ich arbeite nun seit Mitte April 2015 im Netzwerkhort.

Ich finde es sehr spannend zu sehen wie Kinder die Welt entdecken und erleben. Ich bin im Vor- und Nachmittagsbereich als Anprechpartnerin für die Kinder und Eltern da und um einen interessanten und kreativen Alltag im Hort mitzugestalten.


Franziska Kurdadze-Tsaguria (Erzieherin)

Ich bin seit 2007 staatlich anerkannte Erzieherin und habe bis August 2016 in einem Kindergarten gearbeitet. Nun freue ich mich seit dem Anfang diesen Schuljahres 16/17, im Team des Netzwerkhort mitzuwirken. Ich begleite die Koch-und Back AG und bin gespannt, welche Leckereien wir zusammen entdecken werden.


Ira Koch (Integrationserzieherin)

Hi, ich bin Ira und seit August 2017 im Team des Netzwerkhortes. Vorher habe ich meine dreijährige, berufsbegleitende Ausbildung zur Erzieherin im Gartenhaus gemacht. Ich bin gerne mit den Kindern kreativ, sei es beim Filzen, Nähen, Kochen, Experimentieren oder andere Ideen der Kinder zu verwirklichen. Zurzeit mache ich die Koch-AG. Ich freue mich auf spannende Entstehungs- und Entwicklungsprozesse.


Christoph Haßmann (Erzieher)

Seit dem Sommer 2017 bin ich frisch gebackener, staatlich anerkannter Erzieher. Aus meinem Praktikum im Hort wurde eine Festanstellung. Ich biete zur Zeit eine Musik-AG an und plane ferner, bei entsprechender Kapazität, eine sportliche AG. Besonders freue ich mich auf die gruppenoffene Arbeit mit den Kindern.


Ines Reisdorf (Erzieherin)

Nach Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen auf dem Abenteuerlichen Bauspielplatz „Kolle 37“ und der Arbeit mit Kindern im Kindergarten, freue mich, diese im Hort einzubringen. Meine Leidenschaften und Stärken liegen in der Umsetzung kreativer Angebote, beim Kochen, Backen und in der Gartenarbeit. Ich möchte die Kinder dabei unterstützen, ihre Freizeit in der offenen Arbeit selbstbestimmt zu gestalten und sie ein Stück auf ihrem Lebensweg zu begleiten.


Maren Hellwig (Integrationserzieherin)

Ich heiße Maren Hellwig und unterstütze als Erzieherin seit August 2018 das Hortteam. Viele Jahre war ich mit Kindern im Alter zwischen 2 und 7 Jahren in verschiedenen Kindertagesstätten tättig, zuletzt in der Kita "Sonnenhügel" des Trägers Netzwerk Spiel/Kultur. So konnte ich zu meiner Freude, schon bekannte Kinder und deren Eltern begegnen. Die Kinder erlebe ich hier im Hort selbstbestimmt, selbstbewusst, kreativ und emphatisch. Im Vordergrund steht für mich dies zu unterstützen und zu fördern. Gern möchte ich mich, den Interessen der Kinder entsprechend, in die Gestaltung der Freizeit einbringen. Mir bereiten musische Angebote, Literatur, Musik, Tanzen, Theaterspiel und spielerische Bewegungsangebote viel Spaß. Ich freue mich auf eine erlebnisreiche Zeit mit Ihren Kindern und auf ein vertrauensvolles Miteinander mit Ihnen.

 


Max Wilhelm (Erzieher)

Max arbeitet seit Ende 2018 in zwei unserer SAPH Klassen. (Schulanfangsphase Klasse 1 & 2)


Jannis Aargard (FSJ'ler)

Ich bin seit Mitte November 2018 beim Netzwerkhort, als FSJ'ler tätig. Da ich als Tennistrainer gerne mit Kindern gearbeitet habe, dachte ich mir warum eigentlich nicht ein soziales Jahr im Hort. Hauptsächlich kümmere ich mich um die Kinder aus der SAPH-Klasse und untersützte Ines und das Netzwerkteam wo ich kann.